„One ICL“ Plakatmotive

Integration in globalen Konzern

ICL Performance Products / BK Giulini

Im Oktober 2013 verschwand die traditionsreiche Marke BK Giulini für immer von Firmengebäuden und Geschäftsausstattung des alteingesessenen Chemieunternehmens mit Standorten in Ludwigshafen und Ladenburg. Doch statt Schockstarre herrschte Aufbruch­stimmung im Unternehmen. Die Mitarbeiter hatten die Botschaft verstanden, dass der Eigentümer ICL als global tätiges Unternehmen seine Tochter aus der Metropolregion Rhein-Neckar in den Konzern integrieren musste. Mit der Kommunikationskampagne „ONE ICL“ war es Publik gelungen, den Blick auf die Vorteile einer chancenreichen Entscheidung zu lenken. Die Kampagne überzeugte Führungskräfte, Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit am Standort von der erfolgreichen Zukunft unter dem neuen gemeinsamen Dach der Marke ICL. Durch die umfassende Erläuterung der Unternehmensziele, des Nutzens und der Notwendigkeit der Veränderungen traten die Verantwortlichen Ängsten entgegen und konnten alle Stakeholder dafür gewinnen, das Vorhaben mitzugestalten. Zu dem Maßnahmenpaket gehörten unter anderem Plakate, Flyer, Give-aways und Newsletter. Führungskräfte-Workshops, Mitarbeiter­veranstaltungen und Pressekonferenz boten Plattformen für Erläuterungen und Rückfragen.